Wussten Sie schon...

Management der Corona Krise – 4. Mandanteninfo-Schreiben Alle operativen Mitarbeiter von Müller & Kollegen GmbH arbeiten seit dem 19.03.2020 bis auf weiteres im Home-Office

Sehr geehrte Damen und Herren,
lieben Mandantinnen und Mandanten,

in diesen für Sie als Unternehmer, der mit teilweise massiven Auftragseinbußen zu kämpfen hat, sowie als Arbeitnehmer, der vielleicht von Kurzarbeit betroffen ist, sehr schweren Zeiten stehen wir als Berater fest an Ihrer Seite.

Wir informieren Sie seit Anbeginn der Corona Krise nach bestem Wissen und Gewissen und filtern für Sie Wesentliches von Unwesentlichem, tragfähige Neuigkeiten von Fake-News.

Und um es mit den Worten von Bertold Brecht zu sagen:

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Aufgrund der für uns absehbaren Dynamik der Krise haben wir seit zwei Wochen im Hintergrund daran gearbeitet, für alle operativen Mitarbeiter, d. h. in den Bereichen Jahresabschluss, Steuererklärungen, Finanz- und Lohnbuchführung, vollwertige und den Datenschutzgrundsätzen entsprechende Home-Office-Arbeitsplätze einzurichten und vollständig zu bestücken.

Heute um 14 Uhr war es nach der 2. Betriebsversammlung in dieser Woche dann soweit, dass unsere gesamte Belegschaft mit Ausnahme des Sekretariats und der Geschäftsführung unsere beiden Kanzleistandorte verlassen und in die Home-Office-Arbeitsplätze umgezogen ist!

Betriebsversammlung zur Einführung von Home-Office wegen der Corona Krise

Sie erreichen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin unverändert über die jeweiligen E-Mail-Adressen sowie über die Telefon-Durchwahlen.

Wir bitten um Verständnis, wenn unsere Mitarbeiter ab und an nicht sofort telefonisch erreichbar sind, da viele Familien mit Kindern haben, die ebenfalls aufgrund der Kita- und Schulschließungen zuhause sind und ab und zu „bespaßt“ werden wollen. Unsere Mitarbeiter sehen anhand Ihrer Rufnummern, dass Sie angerufen haben und melden sich zeitnah bei Ihnen zurück.

Außerdem haben wir mit all unseren Mitarbeitern einen Notfallplan ausgearbeitet, der u.a. den engen telefonischen und virtuellen Austausch mit der Geschäftsführung (E-Mail, Chat, Web-Meeting etc.) beinhaltet, sodass wir Ihre Mandate auch in den kommenden Wochen unverändert professionell bearbeiten können.

Sollte es erforderlich sein, können wir mit Ihnen Telefonkonferenzen und/ oder Web-Meetings per Fernwartung einrichten, sodass wir Ihnen in gewohnter Art und Weise – nur eben leider temporär nicht mehr persönlich – Ihre Jahresabschlüsse und Steuererklärungen präsentieren und Sie umfassend bei Ihre Anliegen beraten können.

Darüber hinaus sind unsere Sekretariate unverändert besetzt, solange dies rechtlich zulässig und tatsächlich möglich ist, d.h. Sie können die Belege für die Finanzbuchführung weiterhin Unter Beachtung unserer Hygiene- und Verhaltensregeln in unseren Räumlichkeiten abgeben oder in die dafür vorgesehenen Briefkästen einwerfen.

Bitte beachten Sie, dass wir seit dieser Woche keinerlei persönliche Besprechung mehr in unseren Kanzleiräumen oder extern wahrnehmen können und werden. Bitte vereinbaren Sie Telefontermine oder schildern Sie uns Ihre Anliegen, ggfls. mit einem gesonderten Hinweis auf die Dringlichkeit, per E-Mail.

Trotz aller Wichtigkeit der betrieblichen, steuerlichen und rechtlichen Angelegenheiten bitten wir Sie, stets auf Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Angehörigen und Mitmenschen zu achten. Handeln Sie solidarisch und meiden Sie persönliche soziale Kontakte.

Wir freuen uns schon auf die Zeit, in denen der persönliche Austausch mit Ihnen wieder möglich sein wird und ein Händeschütteln oder ein Schulterklopfen als normal und willkommen angesehen werden darf.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Bastian Gmelin
Peter Müller
Marco Waider
Thomas Röder
Martha Müller

4. Mandanteninfo-Schreiben zur Einführung von Home-Office für alle Mitarbeiter außer Geschäftsführung und Sekretariat vom 19.03.2020

Zurück zur Übersicht
© 2020 Müller & Kollegen GmbH Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft